Hamburg (dpa/lno) - Schauspielstar Winfried Glatzeder (69, "Die Legende von Paul und Paula") ist auf den Hund gekommen - um ihn gleich wieder zu verlieren. Mit Kollegin Gila von Weitershausen verkörpert Glatzeder in Daniel Besses und Agnès Tutenuits Komödie "Toutou" ein gediegenes Pariser Ehepaar, dessen Beziehungsprobleme offenbar werden, nachdem der Vierbeiner entlaufen ist. Bei der Premiere am Donnerstagabend im Hamburger Ernst-Deutsch-Theater reagierte das Publikum mit viel Gelächter und Applaus auf die lustige Inszenierung von Ute Willing. Es ist ein Abend für Hundefreunde und Hundehasser, bei dem sich Frauchen Weitershausen aus Trauer um ihren Liebling sogar in dessen Korb setzt. Die Koproduktion mit dem Theater an der Kö hatte im Mai 2013 erfolgreich in Düsseldorf Premiere gefeiert und lief unter anderem bereits in Berlin.

Ernst-Deutsch-Theater