Hamburg (dpa/lno) - Drei maskierte Männer haben in der Nacht zu Samstag im Hamburger Stadtteil Horn eine Spielhalle überfallen und 200 Euro erbeutet. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, bedrohten die Täter eine 48 Jahre alte Angestellte mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Bargeld. Als diese sich weigerte, griffen sie selbst nach der Kasse und flüchteten anschließend zu Fuß mit der Beute. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.