Heiligengrabe/Hamburg (dpa) - Eine in Hamburg gestohlene Zugmaschine ist am Montag in Nordbrandenburg sichergestellt worden. Wie die Polizei in Neuruppin mitteilte, wurde das Fahrzeug am Sportplatz Heiligengrabe (Kreis Ostprignitz-Ruppin) unweit des Wittstocker Autobahnkreuzes entdeckt. An dem Fahrzeug waren polnische Kennzeichen angebracht worden. Überprüfungen ergaben, dass das mehrere zehntausend Euro teure Gefährt gegen 2.00 Uhr nachts in Hamburg gestohlen worden war und die Kriminalpolizei schon danach suchte. Im Fahrzeug wurden auch die Original-Kennzeichen des Lkw gefunden, die Diebe seien aber verschwunden gewesen.

Die kürzeste Verbindung zwischen Hamburg und Heiligengrabe ist die Autobahn 24, die von Hamburg durch Schleswig-Holstein und Mecklenburg weiter nach Brandenburg und gen Osten führt.