Hamburg (dpa/lno) - Die Eltern des zu Tode geprügelten Mädchens Yagmur müssen sich seit heute vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft der 27 Jahre alten Mutter Mord vor, dem zwei Jahre jüngeren Vater Körperverletzung mit Todesfolge durch Unterlassen. Er soll seine Tochter nicht vor den Misshandlungen geschützt haben. Die Leiche der Dreijährigen war am 18. Dezember 2013 in der Wohnung der Eltern im Stadtteil Billstedt gefunden worden. Das Kind starb nach einem Leberriss an inneren Blutungen. Derzeit deckt ein Parlamentarischer Untersuchungsausschuss der Bürgerschaft Fehler der Behörden in dem Fall auf.