Hamburg (dpa/lno) - Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagabend eine Parfümerie in der Hamburger Innenstadt überfallen und Bargeld erbeutet. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der Räuber den Laden kurz vor Geschäftsschluss betreten und Geld von der 49-jährigen Angestellten gefordert. Er gab vor, eine Waffe unter seiner Jacke haben. Die Frau händigte dem Täter nach Polizeiangaben 300 Euro aus. Anschließend flüchtete er. Eine Sofortfahndung blieb erfolglos. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Pressemitteilung