Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburg Freezers empfangen zum Saisonbeginn der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am 12. September den EHC München. Das geht aus dem Spielplan für die Spielzeit 2014/2015 hervor, den die DEL am Freitag bekanntgab. Nach Auswärtsspielen in Düsseldorf und Berlin erwartet das Team von Trainer Benoit Laporte auch beim zweiten Heimspiel am 21. September eine Topmannschaft: Vizemeister Kölner Haie. "Besonders schön ist es, dass wir unseren Fans mit den Spielen gegen München und Köln gleich zu Beginn der Spielzeit zwei absolute Highlights bieten können", sagte Freezers-Geschäftsführer Uwe Frommhold am Freitag. Am 1. August 2014 beginnt der Einzelkarten-Vorverkauf für die Heimspiele bis zum 21. Dezember 2014.

Darüber hinaus stehen für den Vorrundenmeister der Vorsaison, der im Playoff-Halbfinale am späteren Meister Ingolstadt gescheitert war, im Dezember wieder zwei Heimspiele zwischen den Feiertagen an. "Bei diesen Partien herrscht fast schon traditionell eine ganz besondere Atmosphäre in der o2 World", sagte Frommhold. Die Zeiten bei den Heimspielen haben sich im Vergleich zu den Vorjahren nicht geändert. So werden die Freezers, vorbehaltlich möglicher Live-Übertragungen durch Servus TV, ihre Spiele an Sonn- und Feiertagen von 14.30 Uhr an austragen. Unter der Woche beginnen die Partien um 19.30 Uhr.