Hamburg (dpa/lno) - Hamburgs CDU startet rund acht Monate vor der Bürgerschaftswahl eine Kommunikations- und Ideenplattform für alle. Von diesem Samstag an könnten Interessierte im Internet unter "www.1komma8millionen.de" Ideen und Anregungen mit eigenem Namen oder aber unter einem Pseudonym posten, sagte CDU-Bürgermeisterkandidat Dietrich Wersich am Freitag. "So was gibt es bisher nach unserer Erkenntnis deutschlandweit noch nicht, dass eine Partei so etwas gestartet und angeboten hätte."

Die Plattform richte sich ausdrücklich nicht nur an CDU-Anhänger. "Wir wollen in den kommenden Monaten einen politischen Marktplatz anbieten, der für alle Hamburgerinnen und Hamburger da ist", sagte der CDU-Fraktionsvorsitzende in der Hamburgischen Bürgerschaft unter Hinweis auf die sich in der Internetadresse widerspiegelnden rund 1,8 Millionen Einwohner Hamburgs.

Für die CDU gehe es bei dem Angebot auch darum zu sehen, was den Menschen wichtig ist. Letztlich sollen die Beiträge in die CDU-Programmdebatte einfließen, die auf einem Parteitag voraussichtlich am 22. November als Wahlprogramm verabschiedet werden soll.