Rotenburg (dpa/lno) - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sein Kurztrainingslager am Sonntag mit einem 7:0 (3:0)-Sieg beim niedersächsischen Oberligisten Rotenburger SV beendet. John Verhoek (19., 43.), Christopher Nöthe (69.,73.), Lennart Thy (44.), Jan-Philipp Kalla (68.) und Dennis Daube (75.) erzielten die Tore für das Team von Trainer Roland Vrabec, das die Partie bei einem Zwischenstopp auf der Heimreise aus Middel bei Aurich bestritt.

Auf der Hinreise hatten die Hamburger am vergangenen Donnerstag einen Test gegen eine Kreisauswahl Cuxhaven mit 4:1 (2:0) gewonnen. Die Kiezkicker haben nunmehr eine Woche frei, ehe am 14. Juli das Training wieder aufgenommen wird. Vom 16. bis 23. Juli folgt das zweite Übungslager der Saisonvorbereitung in Villach in Österreich.