Hamburg (dpa/lno) - Zum Finalspiel Deutschland gegen Argentinien bei der WM in Brasilien heute in der Hamburger Fan-Arena wieder Zehntausende erwartet. Die Fanfest-Veranstalter auf dem Heiligengeistfeld rechnen trotz gemischter Wetterprognosen mit rund 45 000 Besuchern: "Wir sind ganz zuversichtlich und erwarten, dass es voll wird", sagte Fanfest-Sprecherin Daniela Scherbring am Samstag. Wetterforscher rechnen allerdings während des Endspiels fast überall in Deutschland mit kräftigen Schauern und Gewitter.

Die Fan-Arena auf St. Pauli bietet Platz für 50 000 Besucher und gilt damit nach der Berliner Fanmeile als zweitgrößtes Public Viewing in Deutschland. Auf einer gigantischen 92 Quadratmeter LED-Wand wird die Partie gezeigt. Am vergangenen Dienstag (8.7.) hatten bei strömendem Regen und Gewitter nur 3500 Fans den Sieg der deutschen Elf über Gastgeber Brasilien beim Public Viewing in Hamburg gefeiert.

Kia Fan Arena 2014