Hamburg (dpa) - Das deutsche Triathlon-Team hat den erneuten WM-Titel in der Mixed-Staffel klar verpasst. Rebecca Robisch, Steffen Justus, Anja Knapp und Gregor Buchholz mussten sich am Sonntag in Hamburg mit Rang sechs begnügen. Weltmeister wurde das Quartett aus Großbritannien vor Frankreich und Ungarn. Im vergangenen Jahr hatten Knapp, Jan Frodeno, Anne Haug und Franz Löschke den Titel in der Hansestadt für die Deutsche Triathlon Union geholt.

Triathlon WM Hamburg