Hamburg (dpa/lno) - Der Hamburger SV hat die Verpflichtung des Mainzer Fußball-Profis Nicolai Müller am Mittwoch offiziell vermeldet. Der zweimalige A-Nationalspieler unterzeichnete einen Vertrag bis 2018 beim Bundesligisten, der als Ablöse angeblich 4,5 Millionen Euro an Mainz 05 überweisen muss. "Nicolai ist ein Spieler, der sich zuletzt stetig verbessert hat und der immer in der Lage ist, ein neues und höheres Niveau zu erreichen", sagte Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer. Müller ist der erste Neuzugang, dessen Transfer durch das zu Wochenbeginn perfekt gemachte 17-Millionen-Euro-Darlehen des HSV-Investors Klaus-Michael Kühne finanziert wird.

Mitteilung HSV