Hamburg (dpa) - Die britische Sängerin Lily Allen ("Hard out Here") ist krank. Sie hat ihren Auftritt beim Deutschen Radiopreis in Hamburg daher abgesagt. Für die 29-Jährige springe am Donnerstag eine Newcomerin ein, teilte der federführende Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Mittwoch mit: "Die englische Sängerin Charli XCX wird ihren Song "Boom Clap" präsentieren, mit dem sie einen Top Ten Hit in den USA und Großbritannien gelandet hat." Welche gesundheitlichen Probleme Allen hat, blieb unklar. Für die Gala zur Verleihung des Radiopreises im Hamburger Hafen haben sich Musiker wie US-Countrysängerin Taylor Swift, Jan Delay, Andreas Bourani und Revolverheld angekündigt.