Hamburg (dpa/lno) - Für Pascal Hens ist der "Tag des Handballs" ein herausragendes Ereignis. "Wir kennen die SAP-Arena und jede andere Halle der Handball-Bundesliga in- und auswendig. Da ist es mal etwas Schönes, in einem Fußballstadion zu spielen. Das ist sicherlich eine einzigartige Gelegenheit, die so schnell nicht wiederkommt", sagte der HSV-Rückraumspieler am Donnerstag. Die Hamburger bestreiten ihr Bundesligaspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen am Samstag in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Mehr als 40 000 Fans werden erwartet.

Der HSV will versuchen, die besonderen Bedingungen auszuklammern. "Wir bereiten uns nicht auf die Gegebenheiten, sondern auf den Gegner vor. Genauso, wie wir das vor jedem anderen Spiel auch tun", sagte Hens. Die Löwen bezeichnete der Hamburger als eine Supertruppe, die in dieser Saison den Titel holen will.

Tag des Handballs