Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli rutscht tief in den Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga. Im Heimspiel gegen den Karlsruher SC musste sich das Team von Trainer Thomas Meggle mit 0:4 (0:2) geschlagen geben. Durch die heftige Niederlage fielen die Hamburger mit ihren elf Punkten auf Rang 14 zurück. Am Sonntag könnte bei entsprechenden Ergebnissen der Konkurrenten im Abstiegskampf sogar noch der Absturz auf einen direkten Abstiegsrang folgen.

Vor 28 029 Zuschauern im Millerntor-Stadion erzielten Hiroki Yamada (18., 89.), Rouwen Hennnings (31.) und Selcuk Alibaz (80.) die Tore zum völlig verdienten Sieg der Gäste. Die Badener hatten aus vier Spielen zuvor nur einen Punkt geholt. Mit dem Sieg schöpften sie Mut, die führenden Mannschaften attackieren zu können.

Spielplan St. Pauli

Saisonstatistik KSC