Hamburg (dpa) - In einem besseren Trainingsspiel hat der FC Bayern München die Pokal-Hürde beim Hamburger SV problemlos gemeistert und sich für die Punktverluste in der Liga vor gut sechs Wochen revanchiert. Begünstigt von krassen Fehlern der Hanseaten kam die Elf von Trainer Pep Guardiola am Mittwoch zu einem souveränen 3:1 (2:0) und zog damit erwartungsgemäß ins Achtelfinale ein. Robert Lewandowski (7.), David Alaba (44.) und Franck Ribéry (55.) schossen den Bayern-Sieg vor 57 000 Zuschauern in der ausverkauften Hamburger Arena gegen überforderte Gastgeber heraus.