Hamburg (dpa/lno) - Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD) will den Deutsch- und Mathematikunterricht an den Stadtteilschulen durch eine höhere Stundenzahl verbessern. "Wir wünschen uns, dass mindestens jede Woche vier Stunden Deutsch und vier Stunden Mathematik unterrichtet werden", sagte Rabe am Mittwoch. Bislang könne dies noch in zwei Jahrgängen der Mittelstufe unterschritten werden. Zudem will Rabe mehr Fach- und Gymnasiallehrer an den Stadtteilschulen einsetzen. Nach den Vorstellungen des Senators sollen zumindest Teile des insgesamt sieben Punkte umfassenden Behördenplans schon im kommenden Schuljahr umgesetzt werden. Hintergrund des Vorstoßes ist die "KESS-13"-Lernstandsstudie, nach der an Stadtteilschulen Mittelstufenschüler in Mathematik teils erhebliche Schwächen haben.