Hamburg (dpa/lno) - Im laufenden Jahr sind so viele Kreuzfahrtschiffe nach Hamburg gekommen wie nie zuvor. Bis Jahresende werden 189 Schiffe in der Hansestadt festgemacht haben, wie das Hamburg Cruise Center (HCC) heute mitteilte. Rund 590 000 Passagiere stiegen ein und aus - das entspreche einem Wachstum von sieben Prozent zum Vorjahr. "Hamburg festigt seine Position an der Spitze des deutschen Kreuzfahrthafenrankings und zählt nicht nur die meisten Ein- und Aussteiger in der Saison, sondern auch erstmalig die meisten Anläufe", sagte Vorstandsmitglied Gerd Drossel. Für das kommende Jahr liegen allerdings erst 164 Schiffsanmeldungen vor.

Ausblick auf das Kreuzfahrtjahr 2015