Freiburg (dpa) - Der Hamburger SV um den starken Schlussmann Jaroslav Drobny hat Christian Streich ein optimales Jubiläum beim SC Freiburg verdorben. Im 100. Bundesligaspiel auf der Trainerbank der Breisgauer musste sich Streich am Samstag vor 24 000 Zuschauern mit einem torlosen Remis begnügen und wartet mit seiner Mannschaft schon seit vier Partien auf einen Sieg. Keeper Drobny rettete dem HSV mit einem gehaltenen Foulelfmeter in der 2. Minute gegen Vladimir Darida zumindest den fünften Auswärtspunkt dieser Saison. Die Norddeutschen, die in Freiburg nur eine ihrer vergangenen acht Partien verloren haben, warten dennoch seit 20 Monaten auf zwei Dreier in Serie.

DFL-Infos