Hamburg (dpa/lno) - In Hamburg-Billstedt ist ein Auto komplett ausgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, wie ein Sprecher am Sonntag sagte. Ein Zeuge hatte die Polizei am späten Samstagabend alarmiert, als er Lärm auf der Straße hörte. Als die Beamten eintrafen, stand der Wagen in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand. An dem Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.