Hamburg (dpa/lno) - 14,76 Millionen Passagiere hat der Hamburger Flughafen im vergangenen Jahr gezählt - und damit so viele wie noch nie. Im Vergleich zu 2013 verzeichnete der Airport ein Passagierwachstum von 9,3 Prozent, wie der Flughafen am Montag mitteilte. Im Durchschnitt nutzten im Jahr 2014 täglich rund 40 000 Fluggäste den Flughafen, die Starts und Landungen lagen bei durchschnittlich 420 pro Tag.

Die Zahl der Flugbewegungen stieg 2014 im Vergleich zum Vorjahr auf 153 876. "Dank einer effizienteren Auslastung der Flugzeuge liegen die Flugbewegungen damit auf dem Niveau des Jahres 1997, als nur rund 8 Millionen Passagiere ab Hamburg geflogen sind", hieß es. Die Zahl der Passagiere pro Flug lag bei 107, im Jahr 1997 waren es noch 71.