Hamburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss den Auftakt in die Rückrunde ohne Abwehrspieler Cléber bestreiten. Der 24 Jahre alte Brasilianer hat sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen, teilte der HSV am Dienstag mit. Cléber war für Trainer Josef Zinnbauer erste Wahl in der Abwehr. Die Hamburger empfangen am Samstag (15.30 Uhr) den 1. FC Köln. Auch in der zweiten Partie beim SC Paderborn (4. Februar) wird Cléber voraussichtlich fehlen.

Wie der Verein weiterhin mitteilte, verlängerte er den Vertrag mit Rechtsverteidiger Ashton Götz bis zum 30. Juni 2017. Der 21-Jährige hat in dieser Saison sechs Bundesliga-Spiele bestritten. Dagegen hat Nachwuchsspieler Valmir Nafiu den HSV verlassen. Der 20 Jahre alte Mittelfeldakteur aus Mazedonien wechselt zu Apoel Nikosia nach Zypern. Der Verein wird vom ehemaligen HSV-Coach Thorsten Fink betreut.

Mitteilung HSV

Twitter-Eintrag HSV