Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV hat auch dank der Mithilfe von Hannover 96 erstmals nach 20 Monaten wieder zwei Bundesliga-Siege in Folge eingefahren. Mit dem 2:1 (1:0)-Erfolg im Nord-Derby und nun 23 Punkten verschaffte sich die Elf von Coach Josef Zinnbauer Luft im Abstiegskampf.

Nach einem von Joselu (23. Minute) verschossenen Foulelfmeter traf Marcelo (26.) am Samstag unglücklich zum Eigentor. Marcell Jansen (50.) erhöhte mit einem erneut von Marcelo abgefälschten Schuss. Artur Sobiech (66.) gelang vor 51 779 Besuchern nur noch der Anschlusstreffer.

HSV-Homepage Vorbericht