Hamburg (dpa/lno) - Knapp 60 Künstler können sich in diesem Jahr Hoffnungen auf einen Echo Jazz machen. Die Jury habe erstmals pro Kategorie drei Musiker nominiert anstatt wie bisher nur die Gewinner bekanntzugeben, teilte die Deutsche Phono-Akademie am Donnerstag mit. Damit könne man die große stilistische Vielfalt der Produktionen im Jazzbereich zeigen, sagte der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie, Florian Drücke. Der renommierte Musikpreis wird am 28. Mai auf dem Gelände der Werft Blohm + Voss in Hamburg verliehen. Für den Echo Jazz 2015 sind unter anderem Chick Corea, Branford Marsalis, Till Brönner und Michael Wollny nominiert.

Webseite Echo Jazz