Hamburg (dpa) - Die Lufthansa Technik hat im vergangenen Jahr ihr relativ hohes Gewinnniveau fast halten können. Bei einem leicht erhöhten Jahresumsatz von 4,3 Milliarden Euro lag das operative Ergebnis bei 392 Millionen Euro, nach 404 Millionen Euro im Jahr zuvor, teilte der Technik-Teilkonzern am Dienstag in Hamburg mit. Das sei angesichts des Preisdrucks im globalen Markt für technische Dienstleister eine gute Entwicklung, sagte der scheidende Vorstandsvorsitzende August Wilhelm Henningsen. Die Lufthansa Technik habe ihre Marktposition gehalten und bleibe Marktführer. Das Unternehmen betreut fast 800 Kunden und eine Flotte von mehr als 3200 Flugzeugen. Rund 62 Prozent der Umsätze werden mit Kunden außerhalb des Konzerns erwirtschaftet.