Hamburg (dpa) - Hertha BSC Berlin hat beim Hamburger SV drei wichtige Punkte im Abstiegskampf gewonnen. In einer zerfahrenen Partie erzielte Sebastian Langkamp in der 84. Minute per Kopf das Siegtor zum 1:0 (0:0) für die Berliner. Vor 53 640 Zuschauer verloren die Hamburger am Freitagabend nicht nur die Punkte, sondern auch Abwehrspieler Cleber durch eine Gelb-Rote Karte. Nach der bitteren Heimniederlage muss HSV-Trainer Josef Zinnbauer wohl um seinen Job bangen. Zum Auftakt des 26. Spieltags hängen die Hamburger als 15. weiter im Tabellenkeller der Liga fest. Berlin steigt von Platz 14 auf Platz 13 in der Tabelle.