Hamburg (dpa/lno) - Mit Schusswaffen haben zwei unbekannte Männer am frühen Freitagmorgen Mitarbeiter eines Supermarktes in Hamburg-Eppendorf überfallen. Wie die Polizei mitteilte, betraten die zwei maskierten Männer den Supermarkt über einen Nebeneingang, bedrohten zwei Angestellte im Alter von 32 und 47 Jahren und fesselten sie an den Händen und Füßen. Danach raubten die Täter nach Polizeiangaben rund 2000 Euro aus dem Tresor. Die Mitarbeiter konnten sich selbstständig befreien und die Polizei alarmieren. Eine 47-jährige Mitarbeiterin erlitt einen Schock und kam ins Krankenhaus. Eine Sofortfahndung blieb erfolglos. 

Polizeimeldung