Hamburg (dpa/lno) - Ein maskierter Mann hat am Freitag ein Wettbüro in Hamburg-Bramfeld überfallen und 200 Euro erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, bedrohte der Täter einen 42 Jahre alten Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Angestellte händigte ihm daraufhin das Bargeld aus. Der Täter ergriff mit dem Geld die Flucht. Der Angestellte wurde nicht verletzt. Eine Sofortfahndung blieb erfolglos. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen.

Polizeimeldung