Hamburg (dpa/lno) - Der ehemalige HSV-Profi Horst Hrubesch traut dem abstiegsbedrohten Hamburger SV im Bundesliga-Nordderby bei Werder Bremen (Sonntag/15.30 Uhr) einen Sieg zu. "Bremen ist nicht unschlagbar", sagte der Trainer der deutschen U21-Nationalmannschaft am Rande einer Pressekonferenz zu den 20. Cyclassics, bei denen Hrubesch am 23. August mitradeln will. Der frühere Fußball-Profi, der am Freitag seinen 64. Geburtstag feierte, räumte angesichts der prekären Situation des Tabellenletzten aus Hamburg aber ein: "Jetzt hilft nur arbeiten und beten." 

Infos zu Horst Hrubesch auf DFB-Homepage