Sotschi (dpa) - Die norddeutschen Tennisspielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges haben die Olympia-Bewerbung Hamburgs begrüßt. "Olympische Spiele in der Heimat wären etwas Großartiges. Wenn Hamburg 2024 oder 2028 den Zuschlag bekäme, wäre ich definitiv als Zuschauer dabei", sagte Görges (Bad Oldesloe) in einem Doppel-Interview mit ihrer Fed-Cup-Kollegin Kerber den "Kieler Nachrichten" (Freitag). "Ich würde mich sehr freuen, wenn es für Hamburg klappen würde", sagte Kerber (Kiel). An diesem Wochenende kämpfen die beiden Schleswig-Holsteinerinnen mit der deutschen Fed-Cup-Auswahl in Sotschi gegen Russland um den Final-Einzug.

Fed-Cup-Tableau

direkter Vergleich Russland - Deutschland im Fed Cup