Hamburg (dpa/lno) - Die große Mehrheit der Unternehmen in Hamburg ist nach einer Umfrage zufrieden mit dem rot-grünen Koalitionsvertrag. Lob gab es vor allem für die geplante Elbvertiefung sowie die Absage der SPD an Grünen-Forderungen wie City-Maut und Umweltzone, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Umfrage der Vereinigung der Unternehmensverbände Nord. Nur 29 Prozent der 50 ausgewählten Unternehmen habe sich unzufrieden geäußert. Sie hätten sich einen wirtschaftsfreundlicheren Partner als die Grünen gewünscht. 86 Prozent vertrauen darauf, dass Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) den bisherigen Kurs in der Wirtschaftspolitik fortsetzt. 95 Prozent gehen davon aus, dass das Bündnis die ganze Legislaturperiode hält.

Umfrageergebnisse zur Politik in Hamburg