Hamburg (dpa/lno) - Im Saisonfinale der 2. Fußball-Bundesliga bestreitet der FC St. Pauli heute (13.00 Uhr) sein schweres Gastspiel beim 1. FC Kaiserslautern. Im Duell des abstiegsbedrohten Kiez-Clubs gegen den Tabellenzweiten sieht Pauli-Coach Ewald Lienen die Pfälzer "um Längen als Favorit". Verzichten muss der Trainer auf seinen gelbgesperrten Kapitän Sören Gonther. Zuversicht im Kampf um den Klassenverbleib geben den Braun-Weißen die jüngsten zwei Heimsiege jeweils mit 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg und RB Leipzig.

Die Auftritte des FCK, der vor dem 32. Spieltag das beste Rückrundenteam (14 Spiele, 26 Punkte) stellt und in der Rückserie die wenigsten Gegentreffer hinnehmen musste, sind im heimischen Fritz-Walter-Stadion beeindruckend. Paulis historische Bilanz auf dem Betzenberg ist kläglich: Bei 13 Niederlagen gab es nur einmal einen Sieg und nur zwei Remis. "Die Statistik kann uns aber mal", schreiben die Kiezkicker angriffslustig auf ihrer Homepage.

Vorbericht auf Vereins-Homepage