Nikosia (dpa/lno) - Meister und Pokalsieger Apoel Nikosia hat zwei Spieltage vor Saisonende die Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Bundesligaprofi und -Trainer Thorsten Fink beendet. Das gab der aktuelle Spitzenreiter am Montag in einer Mitteilung auf seiner Homepage bekannt. Am Sonntag hatte Apoel mit dem Ex-Coach des Hamburger SV eine 0:1-Niederlage bei Verfolger Apollon Nikosia kassiert. Der Vorsprung in der Fußball-Liga schmolz auf zwei Punkte.

Laut Vereinsangaben sei die "schwere, aber notwendige" Entscheidung in beiderseitigem Einvernehmen gefallen. Fink hatte den Posten auf Zypern erst im Januar übernommen. Der Technische Direktor Gustavo Manduca, Ex-Kapitän Marinos Satsias und Assistenztrainer Yiorgos Kostis sollen sich nun um die Mannschaft kümmern.

Mitteilung