Hamburg (dpa/lno) - Mit Videoanalysen, einer intensiven Laufeinheit und ein paar Kraftübungen hat der FC St. Pauli am Dienstag die Vorbereitungen auf das letzte Saison-Heimspiel gegen den VfL Bochum aufgenommen. Trainer Ewald Lienen, dessen Team dank des unerwarteten 2:0-Erfolgs in Kaiserslautern weiter den rettenden 15. Tabellenplatz der 2. Fußball-Bundesliga belegt, musste nur auf Markus Thorandt, Florian Kringe und Ante Budimir verzichten. Das Trio arbeitete individuell im Kraftraum, teilte der FC St. Pauli weiter mit. Der Kiez-Club empfängt die Gäste aus Bochum am Sonntag um 13.30 Uhr.

Die Mittelfeldspieler Julian Koch und Dennis Daube mussten nach dem freien Montag noch eine zweite Einheit absolvieren. Für das Duo war am Dienstagabend eine Autogrammstunde in einem großen Hamburger Einkaufsmarkt angesetzt. Dieser wird geleitet vom langjährigen St. Pauli-Spieler und -Trainer Holger Stanislawski und Ex-Profi Alexander Laas, der unter anderem das Trikot des Hamburger SV getragen hat.

Mitteilung FC St. Pauli