Hamburg (dpa/lno) - Eine Benefiz-Auktion zugunsten der Hamburger Deichtorhallen und der Michael Stich Stiftung hat am Donnerstagabend insgesamt 880 600 Euro erzielt. "Die Erlöse helfen uns sehr, auch in Zukunft Kunst auf höchstem internationalen Niveau in den Deichtorhallen zeigen zu können", sagte Intendant Dirk Luckow. Galerien, Sammler und internationale Künstler wie Monica Bonvicini, Robert Longo, Elizabeth Peyton, Cosima von Bonin und Ai Weiwei hatten anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Deichtorhallen 52 Werke gestiftet. 642 900 Euro kamen für die Deichtorhallen und 237 700 Euro für die Michael Stich Stiftung zusammen.

Deichtorhallen