Hamburg (dpa/lno) - Der Tourismus in der Hansestadt Hamburg hat im 1. Quartal 2015 weiter deutlich zugelegt. Die Zahl der Übernachtungen stieg um 8,4 Prozent auf 2,47 Millionen, wie das Statistikamt für Hamburg und Schleswig-Holstein am Freitag mitteilte. Die Zahl der Gäste wurde mit 1,295 Millionen angegeben, ebenfalls ein deutliches Plus von 6,6 Prozent. Durchschnittlich blieben sie 1,9 Tage in der Stadt. Knapp ein Fünftel der Übernachtungen ging auf das Konto ausländischer Gäste, das war ein Zuwachs von zehn Prozent.

Hamburg Tourismus - Zahlen und Fakten