Erfurt (dpa/th) - "Die beste Klasse Deutschlands" kommt aus Hamburg. Die 7b des Gymnaisums Hoheluft setzte sich in dem am Samstag im Ersten ausgestrahlen Superfinale der gleichnamigen Quiz-Sendung gegen die letzten drei Konkurrenten aus Fulda, Leutkirch und Berlin durch, wie der Kinderkanal (KiKA) in Erfurt mitteilte. Die Mädchen und Jungen aus dem Norden gewannen eine fünftägige Klassenfahrt nach Kopenhagen. Moderator Malte Arkona hatte den Klassenteams in der letzten Runde mit kniffligen Fragen noch einmal ihre geballtes Wissen abverlangt.

Der KiKA vergab gemeinsam mit dem Ersten den Titel "Die beste Klasse Deutschlands" in diesem Jahr zum achten Mal. Ab Ende August können sich Klassenteams aus dem gesamten Bundesgebiet um die Teilnahme an der neunten Staffel bewerben.

Die beste Klasse Deutschlands