Hamburg (dpa/lno) - Das Bündnis "Mobil ohne Auto Nord" erwartet zur 20. Fahrradsternfahrt in Hamburg am 21. Juni bis zu 30 000 Teilnehmer. Das hänge natürlich vom Wetter ab, sagte Veranstalter Uwe Jancke am Montag. Verbunden sei die Fahrt, welche von 60 Startpunkten über vier Hauptrouten zum Jungfernstieg führen soll, mit Forderungen nach einem deutlich höheren Engagement Hamburgs auf dem Weg zur Fahrradhauptstadt. Sie steht unter dem Motto "Rad fahren - Klima schützen". Erwartet werden unter anderem auch Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne), Bischöfin Kirsten Fehrs und die Erste Vorsitzende des Fahrradclubs ADFC, Kirsten Annuschat. Hauptsponsor ist die Hamburger Drogeriemarkt Kette Budni.

Sternfahrt