Hamburg/Fürth (dpa/lno) - Tom Trybull verlässt wie erwartet den FC St. Pauli. Der defensive Mittelfeldspieler unterschrieb beim Liga-Konkurrenten SpVgg Greuther Fürth einen Dreijahresvertrag, teilte der norddeutsche Fußball-Zweitligist am Sonntag mit. Der 22-Jährige war im Januar 2014 von Werder Bremen ans Millerntor gewechselt, wo er 16 Zweitliga-Spiele für den Kiez-Club bestritt. In der abgelaufenen Serie kam er über die Reservistenrolle nicht hinaus.

"Das letzte Jahr lief für mich nicht wunschgemäß. In Fürth möchte ich nun einen Neuanfang starten und mich beim Kleeblatt durchsetzen", sagte Trybull, der den FC St. Pauli ablösefrei verlässt. "Tom ist ein junger Mittelfeldspieler, der seine ersten Sporen in der 1. und 2. Bundesliga schon gesammelt hat. Wir sehen in ihm großes Potential", sagte Fürths Sportdirektor Michael Mutzel über den Neuzugang.

Mitteilung FC St. Pauli