Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburg Stealers geben sich vor dem Start ins Playoff-Viertelfinale gegen die Regensburg Legionäre kämpferisch. Obwohl der Nordvierte gegen den Südmeister am Samstag (15.00 Uhr) und Sonntag (13.00) im heimischen Ballpark Langenhorst als Außenseiter in die "Best of five-Serie" startet, sagte Trainer Jens Hawlitzky: "Die Regensburger sind durchweg stark und mit etlichen Nationalspielern besetzt und müssen daher als klarer Favorit angesehen werden."

Dennoch ist er davon überzeugt, "dass auch wir im Verlauf der Spiele unsere Chancen bekommen werden, um zu punkten. Es wird in diesen Situationen darauf ankommen, so effektiv zu möglich zu agieren."

Das dritte Spiel gegen den fünfmaligen Deutschen Meister findet am 15. August (14.00 Uhr) in Regensburg statt. Etwaige weitere Spiele sind dann - ebenfalls in Regensburg - am 16. August angesetzt.

Stealers vor Playoffs