Hamburg (dpa/lno) - Ein 25-Jähriger ist am Sonntagabend im Hamburger Stadtteil Steilshoop angeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Offensichtlich war ein Streit zwischen dem 25-Jährigen und einem anderen Mann eskaliert, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte.

Daraufhin schoss der Widersacher auf den 25-Jährigen, der sich laut Polizei noch weiter bin in den Schreyerring schleppte. Von dort aus wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Ob er am Montagmorgen noch in Lebensgefahr schwebte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Die Mordkommission nahm Ermittlungen auf. Der unbekannte Täter war am Montagmorgen noch flüchtig.