Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat auch sein viertes Saisonspiel in der Fußball-Bundesliga verloren. Der Champions-League-Teilnehmer unterlag am Freitagabend vor 54 010 Zuschauern dem Hamburger SV im eigenen Stadion mit 0:3 (0:2) und bleibt damit punktlos Tabellenletzter. Pierre-Michel Lasogga mit seinen Treffern in der 11. und 44. Minute sowie Nicolai Müller in der 52. Minute bestraften eine erschreckend schwache Leistung der Gastgeber. Die Gladbacher verpatzten damit auch ihre Generalprobe für ihren ersten Auftritt in Europas Fußball-Königsklasse am Dienstag beim FC Sevilla gründlich. Der HSV ist nach dem zweiten Saisonsieg vorerst Siebter.