Hamburg (dpa/lno) - In der letzten Spielsekunde haben die Hamburg Towers ihr zweites Saison-Heimspiel in der 2. Basketball-Bundesliga ProA verloren. Am Sonntagabend unterlagen die Wilhelmsburger Korbjäger den MLP Academics Heidelberg mit 75:77 (38:46). Heidelbergs Bryan Smithson schaffte mit der Schlusssirene einen Dreier. Vor 2300 Zuschauern in der Inselparkhalle war Kapitän Robert Ferguson mit 17 Punkten der Topscorer für das "Türme"-Team von Headcoach Hamed Attarbashi. Die Hamburger hatten sich in der zweiten Halbzeit bravourös zurückgekämpft.

Nachdem die Towers zum Auftakt des Doppelspieltags am Freitag bei Aufstiegsmitfavorit Jena mit 56:64 den Kürzeren gezogen hatten, haben sie nun einen Sieg und zwei Niederlagen auf dem Konto. Am vierten Spieltag tritt der Achtplatzierte der Vorsaison am kommenden Sonntag (16.00 Uhr) bei den Bayer Giants Leverkusen an.

Spielplan der Hamburg Towers

Homepage 2. Basketball-Bundesliga ProA