Hamburg (dpa/lno) - "Fack ju Göthe"-Star Jella Haase (22) schätzt an Hamburg vor allem den Hafen und die Herzlichkeit der Menschen. "Die Hamburger sind irgendwie spritziger als die Berliner, die immer so herumgrummeln", sagte die in Berlin-Kreuzberg geborene Schauspielerin am Sonntag auf dem Filmfest Hamburg. Dort feierte das Drama "4 Könige" Premiere. Haase spielt darin an der Seite von Clemens Schick eine Jugendliche, die mit drei Altersgenossen Weihnachten in der Psychiatrie verbringt und dort seit langem mal wieder Anerkennung und Zuneigung erfährt. Das Spielfilm-Debüt von Regisseurin Theresa von Eltz läuft auf dem Filmfest in der Reihe "Hamburger Filmschau" und kommt am 3. Dezember in die Kinos.

Filmfest Hamburg