Hamburg/Berlin (dpa) - Mit staatlicher Förderung aus Berlin wird die Reederei Wessels aus Haren/Ems ein Containerschiff auf den umweltfreundlichen Antrieb mit verflüssigtem Erdgas LNG umrüsten. Das teilte die maritime LNG Plattform am Donnerstag in Hamburg mit. Ein entsprechender Förderbescheid sei ergangen. Das erste deutsche LNG-Containerschiff soll in rund einem Jahr seinen Betrieb aufnehmen. Es kann rund 1000 Container (TEU) tragen und verkehrt auf Nord- und Ostsee. Bislang fahren in Deutschland lediglich Fähren mit LNG, weil noch keine ausgebaute Infrastruktur vorhanden ist. Nähere Details zu dem Projekt waren am Donnerstag noch nicht erhältlich.