Hamburg (dpa/lno) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss wie befürchtet vorerst ohne Aaron Hunt auskommen. Der Mittelfeldakteur erlitt am Samstag im Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (0:0) kurz vor Spielende einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel und fällt für rund drei Wochen aus. Das teilte der HSV am Sontag nach einer eingehenden Untersuchung des Spielers via Twitter mit. "Wir haben einige Ideen, wie wir das auffangen", sagte HSV-Coach Bruno Labbadia.

Daten und Fakten zum Spiel auf hsv.de