Hamburg (dpa/lno) - Ode an die Tugend und die Tapferkeit: Der Trickfilm "Ritter Trenk" hat am Sonntag in Hamburg Premiere gefeiert. Die aus den Kinderbüchern der Autorin Kirsten Boie bekannte Figur Trenk Tausendschlag wurde erstmals im Kino auf eines seiner Abenteuer geschickt. Besonders die jungen Gäste im ausverkauften Kinosaal freuten sich, den kleinen Ritter auf der großen Leinwand sehen zu können. Zur Premiere erschienen unter anderen die Autorin Kirsten Boie und der Schauspieler Axel Prahl, der für den Film Ritter Hans synchronisierte. Er bezeichnete "Ritter Trenk" als "tolles Erlebnis" mit Botschaften, die "für die Familie sehr, sehr wichtig sind".

Offizielle Homepage zum Kinofilm