Hamburg (dpa/lno) - Fußball-Profi Albin Ekdal wird dem Bundesligisten Hamburger SV drei bis vier Monate lang fehlen. Wie der Club am Sonntag mitteilte, erlitt der 26 Jahre alte Schwede beim 1:0-Sieg am Freitag gegen die TSG Hoffenheim eine Sehnenverletzung im linken Sprunggelenk. Die Diagnose wurde am Sonntag nach einer eingehenden Untersuchung gestellt. Der Mittelfeldspieler, der im Sommer vom italienischen Erstliga-Absteiger Cagliari Calcio an die Elbe gewechselt war, soll in den kommenden Tagen operiert werden.

Mitteilung Hamburger SV