Hamburg (dpa/lno) - Dank einer verrückten Aufholjagd haben die Hamburg Freezers den dritten Sieg in Serie geschafft. Die Norddeutschen gewannen am Freitagabend nach einem 0:3-Rückstand noch mit 5:4 (0:3, 2:0, 3:1) gegen den EHC München. Vor 8237 Zuschauern traf Nicolas Krämmer (22., 42., 43) dreimal für die Gastgeber. Martin Sertich (28.) und Thomas Oppenheimer (50.) erzielten die weiteren Freezers-Treffer. Die Tore für München erzielten Toni Söderholm (3.), Florian Kettemer (6.) und zweimal Jerome Samson (8., 48.).

Spielplan Hamburg Freezers