Hamburg (dpa/lno) - Zwei Aktivisten der Umweltorganisation Robin Wood haben sich am Mittwoch vom Dach der Europazentrale des Öl- und Gaskonzerns ExxonMobil in Hamburg abgeseilt. An der Fassade entrollten sie ein Banner mit der Aufschrift: "Exxon Morbid empfiehlt Fracking. Wir sagen Nein!". Laut Robin Wood protestierten sie damit gegen die Fracking-Projekte des Unternehmens und seine Lobbyarbeit für die Genehmigung der Technologie zur Schiefergasförderung in Deutschland. Potenzielle Fördergebiete liegen vor allem in Niedersachsen.