Hamburg (dpa/lno) - Nach den Schüssen auf eine Diskothek in Hamburg-Wandsbek am Sonntagmorgen gab es am Montag keine neuen Informationen über den oder die Täter. Auch die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar, wie ein Sprecher der Polizei am Montag sagte. Unbekannte hatten die Hauswand und zwei parkende Autos beschossen. Der 38-jährige Clubbesitzer hatte die Schüsse gehört und die Polizei alarmiert. Verletzt wurde niemand.

Polizeimitteilung